Covid-19 – aktuelle Informationen

Covid - Schweiz (Foto: Pascal Brandle | unsplash.com )

Mit der Einführung der Zertifikatspflicht gelten neue Regelungen. Da wir möglichst allen Personen den Besuch unserer Gottesdienste ermöglichen möchte, bieten wir sowohl Gottesdienste mit Zertifikat (sonntags/Spezialgottesdienste) und ohne Zertifikat (werktags/samstags – jedoch mit max. 50 Personen) an. Hier finden Sie alle Informationen, die es zu beachten gibt.
Tobias Zierof,
Es gelten folgende Bestimmungen:

Werktags/Samstagsgottesdienste ohne Zertifikatspflicht
  • Beim Einlass werden die Kontaktdaten erhoben.
  • Wir tragen im Gottesdienst durchgehend wie vorgeschrieben eine Mund-Nasen-Maske.
  • Wir halten uns neben den Abstands- und Hygieneregeln an die weiteren Vorgaben des BAG
  • Bei allen Gottesdienst sind max. 50 Personen – inkl. Mitwirkende – zugelassen (gegebenenfalls weniger in Abhängigkeit der nötigen Abstandsregeln – in Roggwil daher ca. 25).

Wir bitten Sie um Verständnis, wenn wir Sie gegebenenfalls an der Tür abweisen müssen, falls dieses Limit erreicht ist.

Sonntagsgottesdienste mit Zertifikatspflicht
  • Alle Gottesdienstbesucher/innen benötigen ein gültiges Covid-Zertifikat (in Papierform oder digital in der Covid Cert App des Bundes)
  • Zur Überprüfung der Identität benötigen Sie ein entsprechendes Ausweisdokument (ID, Führerschein usw.)
  • Beim Einlass überprüfen die Verantwortlichen des Welcome-Dienstes die Gültigkeit Ihres Zertifikates.
  • Während des Gottesdienstes sind ausser der Hygieneregeln keine weiteren Massnahmen mehr nötig.

Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir Sie ohne Zertifikat nicht einlassen dürfen.

Die Empfehlungen des Bistum Basels, auf das wir uns bei unserem Schutzkonzept berufen, finden Sie in diesem » Artikel

Wir danken Ihnen für Ihr Mitwirken und Ihr Verständnis in dieser herausfordernden Situation.
Bereitgestellt: 10.09.2021     Besuche: 110 Monat  
aktualisiert mit kirchenweb.ch