Assisi - Firmreise 2019

Firmreise 2019_1<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kath-arbon.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>889</div><div class='bid' style='display:none;'>18815</div><div class='usr' style='display:none;'>41</div>

Die abwechslungsreiche, gut gelungene Firmreise nach Assisi, wird allen Teilnehmern noch lange in Erinnerung bleiben.
Jannik Wirth
Am Mittwoch, 29. Mai 2019, hat sich eine Kleingruppe, bestehend aus 18 Leuten auf die alljährliche Reise nach Assisi gemacht. Am Mittwochabend ist die Gruppe, nach einem Reisesegen, mit dem Car bei Nacht in die Stadt des Heiligen Franziskus gefahren. Bei trübem Wetter im Süden angekommen, ging es schon auf den Weg zur Burg von Assisi um einen – bei diesem Wetter etwas eingeschränkten – Ausblick zu geniessen und die Burg anzuschauen. Nachdem später das Hotelzimmer eingerichtet war, wurde die Kirche San Francesco besichtigt. Zum Ausklang des Tages, gab es noch etwas Freizeit, welche der eine oder andere sicher mit einer leckeren, italienischen Gelato genossen hat.

Nach dem Morgenessen am Freitag ging es zu Fuss in das Kloster San Damiano, um dieses zu besichtigen und einen kleinen Wortgottesdienst zu feiern. Den Nachmittag hat die Gruppe in der Regionshauptstadt Perugia verbracht und am Abend fand ein gemütlicher Abend bei der Burg in Assisi mit überragender Sicht auf Assisi bei Nacht statt. Die Stimmung war dank den Spielen und dem Essen und Trinken sehr gemütlich und die Gruppe kam sich auch ein Wenig näher.

Am Samstag stand die Wanderung zur Einsiedelei Eremo delle Carceri an. Nach einigen Gebetsimpulsen müde und erschöpft oben angekommen, wurde die Einsiedelei besichtigt und es gab eine kleine Besinnung. Nach dem Weg zurück, welcher wesentlicher weniger anstrengend war, haben sich alle eine Pause im Hotel verdient. Bevor die Gruppe sich an diesem Abend auf den Weg zum Rosenkranz in Santa Matia degli Angeli machte, gab es eine Segnungsfeier in der hoteleigenen Kapelle, bei welcher alle Teilnehmer etwas Beliebiges segnen lassen konnten. Nach dem Umzug des Rosenkranzes in der Basilika am Abend, gab es für alle ein Eis als Ausklang der Firmreise.

Nach dem Morgenessen im Hotel und dem Einladen des Gepäckes, machte sich die Gruppe am Sonntag wieder auf den Nachhauseweg. Um etwa 22Uhr sind alle, manche ein wenig erschöpft, wieder in Arbon angekommen. Die gelungene Firmreise 2019 bleibt durch die kleine Gruppe, welche sich in dieser kurzen Zeit sehr gut kennengelernt hat, noch lange in Erinnerung.


Bereitgestellt: 26.06.2019      
aktualisiert mit kirchenweb.ch