Pfarreireise nach Israel
Schon lange schlummert die Idee einer Pfarreireise nach Israel in unseren Köpfen. Im letzten Jahr mussten wir unser Vorhaben aber wieder abbrechen, da die Corona-Situation eine Reise nach Israel unmöglich machte.
weiter...
7 Wochen Fastenzeit...
... und in diesem Jahr NEU auch für Familien. Nutzen Sie die sieben Wochen der Fastenzeit von Aschermittwoch bis Ostern für sich selbst und füreinander
weiter...
Gute Frage!
Warum gibt es genau 12 Kerzen an unseren Kirchenwänden, und warum haben wir zwei Taufsteine in unserer Kirche? Was bedeuten die unterschiedlichen Farben, die der Priester trägt, und warum beten wir «Herr, ich bin nicht würdig»… Es gibt viele Fragen, manches hat man sich vielleicht nie getraut zu fragen, weil es ja klar sein müsste, manches hat man sich vielleicht auch noch nie gefragt.
weiter...
DANKE!
Danke_1 (Foto: Maria Mazzini-Sorbello)
Die Weihnachtstage in unserer Pfarrei leben vom Engagement vieler einzelner Personen. Deswegen bedanken wir uns bei allen, die in diesen Tagen mitgeholfen haben, dass wir in einer solchen schönen Stimmung feiern konnten.
weiter...
Weihnachtsfeier der...
Am Mittwoch, 15. Dezember fanden sich trotz der unsicheren Umstände erfreulich viele Seniorinnen und Senioren zur traditionellen Weihnachtsfeier ein.
weiter...
Ein Aufbruch im neuen...
Es ist uns bekannt, dass der Monat Januar nach dem römischen Gott Janus, jenem mit zwei Gesichtern, benannt ist. Diese Zeit des Jahreswechsels ist auch für uns eine Erfahrung der zwei Gesichter – ein Rückblick und ein Ausblick.
weiter...
«Pfarreiwichteln»...
Viele Rückmeldungen kamen zu uns, dass keine Überraschung angekommen ist, obwohl man selbst gewichtelt hat. Wir können diesen Frust gut verstehen und möchten alle Teilnehmende motivieren, doch noch ihr Päckchen abzugeben.
weiter...
Sternsinger 2022
Gesund werden – gesund bleiben So helfen die Sternsinger Am 6. Januar feiern wir das Fest «Dreikönig». Die Sterndeuter aus dem Osten bringen dem Jesuskind wertvolle Geschenke.
weiter...
Gesegnetes neues Jahr
Es ist noch ganz jung, dieses Jahr 2022, wenn Sie diese Zeilen lesen. Und vielleicht geht es Ihnen gerade wie mir beim Schreiben: Ich habe das Gefühl, dass je mehr denn je grosse Hoffnungen und Wünsche in diesen neuen 365 Tagen liegen.
weiter...
Offene Kirche - ein...
Am 4. Adventswochenende gab es im Rahmen der «Offenen Kirche» wieder viel zu entdecken und zu erleben. Schon vor der Kirchentür sorgten das brennende Feuer und das extra angefertigte Arboner Adventsfenster mit der Nummer 17 für eine gemütliche Atmosphäre, ergänzt durch Glühwein für die Grossen und Punsch für die Kleinen.
weiter...
Ansicht: Mobile | Standard