Seelsorge

Zierof<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kath-arbon.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>75</div><div class='bid' style='display:none;'>18229</div><div class='usr' style='display:none;'>41</div>

 

Matthias Rupper<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kath-arbon.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>5</div><div class='bid' style='display:none;'>9985</div><div class='usr' style='display:none;'>3</div>

Matthias Rupper

Joseph Devasia<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kath-arbon.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>5</div><div class='bid' style='display:none;'>18836</div><div class='usr' style='display:none;'>3</div>

 

Pfarreileitung
Tobias Zierof
Gemeindeleiter
Tobias Zierof
Promenadenstrasse 5
9320 Arbon



Simone Zierof
Simone Zierof
Promenadenstrasse 5
9320 Arbon

Diakon
Passfoto Matthias
Diakon
Matthias Rupper
Promenadenstrasse 5
9320 Arbon

071 446 31 03
Mitarbeitender Priester
Pfarrer Joseph Devasia
Joseph Devasia
Hefenhoferstraße 2
Kath. Pfarramt
8580 Sommeri

071 411 19 17
Seelsorgeangebot
In der Pfarrei möchten wir Zeugnis geben für das Einzige was hält und bleibt: Gott.
Im Religionsunterricht, in den Gottesdiensten, bei den Festen und Anlässen verschiedenster Art, bei Gesprächen und Besuchen soll Jesus Licht und Weg sein. Er ist der Mensch gewordene Gott, der das Leben von uns in allen Schattierungen aus eigener Erfahrung kennt und in allen Situationen bei uns ist. Davon ist niemand ausgeschlossen.
Bei zunehmendem Individualismus wollen wir in der Pfarrei Erlebnisse des Miteinanders und Füreinanders vermitteln, damit heute wie unter den ersten Christen geschehen kann, was in der Apostelgeschichte beschrieben ist: „Und alle, die gläubig geworden waren, bildeten eine Gemeinschaft.“ (Apg 2,44)
Es freut uns, wenn Sie hereinschauen, zu unseren Veranstaltungen kommen, oder sich einfach ungeniert bei uns melden.

Krankenkommunion
In seinem öffentlichen Wirken ist Jesus vielen kranken Menschen begegnet und hat sich ihrer angenommen. Das tut er auch heute noch in spezieller Weise durch die Kommunion. Im heiligen Brot nährt Jesus uns Menschen an Leib und Seele und verwandelt uns in sich. Damit Menschen auch in der Krankheit nicht ohne diese Stärkung leben müssen, besuchen wir Seelsorgenden jene, die nicht mehr zu den Gottesdiensten in die Kirche kommen können, gerne zu Hause oder in den Heimen. Dabei helfen uns einige Frauen und Männer, die von uns einen entsprechenden Auftrag bekommen haben. Wünschen Sie oder jemand Ihrer Familie beziehungsweise Nachbarschaft einen solchen Besuch und den Empfang des Leibes Christi, melden Sie sich bitte im Pfarramt.

Hausbesuche
Bei der Taufvorbereitung besuchen wir jeweils die Familien zu Hause. Es ist für uns schön, unseren Pfarreiangehörigen in ihrem Daheim zu begegnen. Wir sind gerne bereit, Sie auch ohne besonderen Grund in Ihrem Haus oder Ihrer Wohnung zu besuchen. Allerdings sind wir Ihnen dankbar, wenn Sie sich bei uns melden, damit wir einen Termin abmachen können. Bei solchen Gelegenheiten segnen wir auch gerne Ihr Zuhause. Ebenso wenn Sie Fragen zu Glaube und Kirche haben, kommen wir auf Einladung zu einem Gespräch vorbei.
Bereitgestellt: 12.08.2019    Besuche: 4 heute, 74 Monat  
aktualisiert mit kirchenweb.ch